Schrill und still. Herbstoptionen.

Was liegt Ihnen näher, werter Leser, werte Leserin?

Sie haben ab heute die Qual der Wahl:

Halloween oder Allerheiligen.

Laut kreischend durch die Nacht oder stille Andacht am Tage.

Als Skelett oder anderer Friedhofbewohner auf der Tanzfläche.

Oder als nachdenklicher Friedhofbesucher in der Kirche.

Mensch fragt sich wieder einmal ob so ein scheinbares Paradoxon zu lösen ist.

Und erneut, ob die heißgeliebten Kategorien „richtig“ und „falsch“ überhaupt Anwendung finden können.

Sollen.

***

Mensch glaubt, während Allerheiligen bei vielen Menschen in Österreich und Deutschland ein wichtiger Feiertag mit ganz bestimmtem Tagesablauf ist, bleibt Halloween umstritten.

Vom Lieben bis zum Hassen reicht die Bandbreite.

Halloween.

Mensch denkt an gruslig verkleidete Menschen, an entzückend geschminkte Kinder, die sich auf die Jagd nach Süßigkeiten machen.

Aber passend zur Nacht denkt Mensch sofort auch an dunkle Seiten.

Menschen, die aus der Nacht vor Allerheiligen eine wilde Party mit massig Alkohol machen. Und die, die daraus Profit schlagen. Der Sommer scheint noch gar nicht vorbei zu sein, füllen sich die Läden mit Artikeln zum schaurig-urigen Feiern Ende Oktober.

Menschen fragen, was dieser Amerika-Schwachsinn hier bei uns soll. Sprich hier in Europa.

Dabei ist Halloween erst von hier, von „hier bei uns“ nach Amerika gekommen.

Die Iren waren es, die ihre Brauchtümer mitgenommen haben in die „Neue Welt“.

Und in den letzten zwanzig Jahren hat Halloween dann wirklich langsam auch „bei uns“ Einzug gehalten.

Um ein großer Erfolg zu werden wie es aussieht.

Von Irland über Amerika nach ganz Europa.

***

Schrill oder still?

Gruselparty oder Friedhofsandacht?

Warum entweder-oder?

Vielleicht ist die Kür eine geschickte Kombination von beidem?

In jedem Fall ist die Pflicht auch hier Toleranz walten zu lassen.

Schrill und still darf beides sein.

Aber ohne dem Gegenpol den Platz wegzunehmen.

KW 44/12

izniak 10/2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s