Weihnachtszirkus

1. Adventsonntag 2012.

Noch 22 Tage bis zum großen Fest, wenige mehr bis zum Jahreswechsel.

Die Stadt sogar am Sonntag voll von Menschen.

Die anscheinend Besorgungen machen (müssen?).

Die stillste Zeit ist einmal mehr scheinbar die lauteste des Jahres.

Nichts neues für alle Beteiligten.

Zumindest scheinen am 1. Adventwochenende die Weihnachtsmärkte und Christbaumkugeln in den Schaufenstern nicht mehr so deplaziert wie zwei Wochen zuvor.

Mensch sieht ein Plakat.

Ein Weihnachtszirkus kommt in die Stadt.

Weihnachstzirkus.

Ein Grinsen huscht über das Gesicht.

Warum in einen Zirkus gehen, wenn der Weihnachtszirkus sowieso zum Alltag gehört?

Der ganz normale Wahnsinn?

Mensch will kein Plädoyer für die Rückkehr zur Besinnlichkeit halten.

Derer gibt es genug.

Und anscheinend reicht es sie entfernt wahrzunehmen.

Den Zirkus, den gestalten dennoch die meisten mit.

1. Adventsonntag.

Erster Wochenende Weihnachtszirkus.

Statt dicker Flocken gibt es grauen Nieselregen.

***

Willst Du in den Weihnachtszirkus?

Nein, in den Schnee.

KW 48/12

izniak 12/2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s